Paxful: Bitcoin kaufen ohne Bankkonto

Wenn Du Erfahrung im Austausch von Kryptowährungen hast, dann hast Du wahrscheinlich von Paxful gehört.

Paxful gehört zu den größten Peer-to-Peer-Krypto-Marktplätzen der Welt, auf denen Kunden Bitcoins von jedem Ort der Welt aus kaufen und verkaufen können.

Bitcoin ist die älteste Form der Kryptowährung. Bitcoin kann nach der Registrierung in einer kostenlosen Paxful-Wallet gespeichert werden kann.

Über die Paxful Plattform können Kunden mit mehr als 300 Zahlungsmethoden wie Banküberweisungen, Bareinzahlungen, Debitkarten, Kreditkarten, Geschenkkarten, E-Wallet-Guthaben, PayPal und Geldtransferdiensten Bitcoin mit jedem auf der Welt kaufen und verkaufen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Peer-to-Peer-Marktplätze für Kryptowährungen entwickelt. Mit wöchentlichen Bitcoin-Transaktionen im Wert von 15 Millionen US-Dollar pro Woche hat die schnell wachsende Krypto-Plattform den guten Ruf gefestigt, in nur wenigen Jahren sicher und effizient zu sein.

Paxful Firmen Beschreibung

Mitbegründer: Ray Kouseff und Artur Schaback.

Gründungsjahr: 2015.

Hauptsitz: New York

Produktpalette: Peer-to-Peer-Austausch, E-Wallets und Virtual Bitcoin Kiosk.

Kurze Unternehmensgeschichte:

Paxful ist der weltweit größte Peer-to-Peer-Bitcoin-Marktplatz, der sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Bitcoin-Benutzer geeignet ist.

Mit mehr als 300 Zahlungsmethoden können Kunden Bitcoin über eine Vielzahl von Kanälen erwerben, darunter PayPal, Banküberweisung, Amazon-Geschenkkarte, American Express und Skrill.

Paxful vereinfacht den schnellen und mühelosen Kauf von Bitcoins. Die Transaktionsdauer zwischen Verkäufer und Käufer ist auf 2 Stunden begrenzt.

Paxful Firmen Beschreibung

Ist Paxful vertrauenswürdig? Warum?

Paxful ist eine großartige Plattform, um Bitcoin sehr schnell und einfach zu kaufen und zu verkaufen, aber es gibt möglicherweise Benutzer auf der Plattform, die versuchen, andere zu betrügen. Dies ist auch bei anderen Peer-to-Peer-Marktplätzen wie LocalBitcoins, eBay und OpenBazar der Fall.

Benutzer sollten sich vor Betrügern in Acht nehmen und die vom Unternehmen festgelegten Regeln befolgen.

Vor dem Handel ist es wichtig, die Paxful-Bewertung des Verkäufers zu lesen und die Bewertung zu überprüfen.

Abgesehen vom Risiko von Betrügern ist diese Online-Austauschplattform im Allgemeinen ein guter Ort, um Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen. Verifizierte Verkäufer können vom Verkauf an den riesigen Kundenstamm für Kryptowährungen leben.

Käufer haben den Vorteil, dass sie Zahlungen mit einer Vielzahl von Zahlungsmethoden ausführen können, ohne sich komplizierten Überprüfungsverfahren unterziehen zu müssen.

Welche Kryptowährungen sind verfügbar?

Mit Paxful kannst Du Bitcoin, Ethereum und Tether über Peer-to-Peer-Austausch kaufen oder verkaufen.

Du kannst Bitcoin, Ethereum und Tether problemlos mit zahlreichen anderen Kryptowährungen austauschen, indem Du mit anderen Benutzern verhandelst.

Also, verfügbar sind:

  • Bitcoin BTC
  • Ethereum ETH
  • Tether USDT

Wie eröffne ich auf Paxful ein Konto?

So kannst Du Dein Paxful Konto eröffnen:

1. Geh zu Paxful.com oder lade alternativ die Paxful-App auf Dein Smartphone herunter.

2. Klicke auf die Option "KONTO ERSTELLEN", die auf der Startseite ist

3. Gib Deine E-Mail-Adresse zweimal ein

4. Wähle Deinen Benutzernamen

5. Wähle ein sicheres Passwort

6. Aktiviere das Kontrollkästchen "Ich stimme den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Paxful zu"

7. Bestätige, dass Du kein Roboter bist

8. Klicke auf die Schaltfläche "Konto und kostenlose Wallet erstellen".

Sobald Du das Online-Bewerbungsformular ausgefüllt und eingereicht hast, wird eine Bestätigungs-E-Mail an Deine E-Mail-Adresse gesendet. Klick auf den Bestätigungslink.

Du hast jetzt Dein eigenes Konto, das mit einer kostenlosen E-Wallet geliefert wird.

Ein zusätzlicher empfohlener Schritt nach der Einrichtung Ihres Kontos besteht darin, sich entweder auf der Startseite oder über die Paxful-App bei Paxful anzumelden und eine 2-Faktor-Authentifizierung zu erstellen. Dies hilft, das Konto vor Hackern und anderen böswilligen Personen zu schützen, die möglicherweise versuchen, das Konto zu gefährden.

Wie kaufe ich auf Paxful Bitcoins?

Paxful Bitcoins kaufen

Der Kauf von Bitcoins ist auf Paxful ganz einfach:

1. Geh zu Paxful Login, um auf Dein Konto zuzugreifen, und wähle zunächst die Anzahl der Bitcoins aus, die Du kaufen möchtest.

2. Fahre mit der Auswahl der FIAT Währung fort, die Du für den Wechselkurs benötigst.

3. Wähle dann eine Zahlungsmethode von den zahlreichen verfügbaren Optionen aus (z. B. MoneyGram, Western Union, PayPal, Skrill, Perfect Money, Kredit- / Debitkarten, Bareinzahlungen, Überweisung usw.).

4. Von hier aus hast Du die Möglichkeit, entweder die vollständige Liste der Verkäufer durchzusehen oder anhand der von der Website ausgewählten Kriterien zu den Bestsellern weitergeleitet zu werden.

5. Wähle einen Verkäufer mit einer guten Bewertung und klicke auf "Handel".

6. Sobald Du auf der Handelsseite bist, kannst Du über einen Live-Chat mit dem Anbieter chatten.

7. Der Verkäufer weist Dich in die Zahlungsweise ein.

8. Wenn Du zugestimmt hast, klickst Du auf "Als bezahlt markieren" und wartest, bis der Verkäufer die Münzen direkt an Dein Wallet gesendet hat.

In den meisten Fällen werden Trades sofort abgewickelt, dies hängt jedoch normalerweise von der Zahlungsmethode ab und davon, ob der Anbieter online ist.

Geschenkkarten und PayPal sind sofortige Zahlungsmethoden, während Bankeinzahlungen, Western Union und MoneyGram eine Weile dauern.

Wenn ein Handel beginnt, werden Verkäufermünzen automatisch auf Paxfuls Treuhandkonto übertragen, was sehr sicher ist. Hier kann der Verkäufer die Transaktion nicht stornieren, aber ein Käufer kann jederzeit einen Umtausch stornieren, und das Kryptogeld wird von dem sicheren Treuhandkonto an die Paxful-Wallet des Verkäufers zurückgeschickt.

Da der Käufer die Zahlung nicht gesendet hat und nicht angegeben hat, dass die Zahlung innerhalb des zugewiesenen Zahlungsfensters (2 Stunden) abgeschlossen ist, wird der Handel automatisch storniert und der Verkäufer erhält sein Kryptogeld zurück.

Es gibt keine Transaktionsgebühren für den Käufer, aber die meisten Paxful-Bewertungen zeigen, dass Verkäufer den Käufern eine Prämie in Rechnung stellen. Die Website berechnet dem Verkäufer nur 1 Prozent des Gesamtverkaufsbetrags.

Welche Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung?

Paxful unterstützt über 300 Zahlungsmethoden für den Kauf von Bitcoin.

Du kannst den kauf der Bitcoins mit diesen Möglichkeiten bezahlen:


1. Geschenkkarten

· Amazon Geschenkkarte

· ITunes Geschenkkarte

· Steam Wallet Geschenkkarte

· Google Play-Geschenkkarte

· EBay-Geschenkkarte

· Walmart Visa Geschenkkarte

· MasterCard Geschenkkarte

· Ziel-VISA-Geschenkkarte

· Hotels.com Geschenkkarte

· American Express Geschenkkarte

· Geschenkkarten

· Und vieles mehr, besuch paxful.com, um mehr zu sehen.


2. Bareinzahlungen

· Western Union

· MoneyGram

· Direkte Bareinzahlung an die Bank

· Persönlich einlösen


3. Online-Überweisungen

· PayPal

· Banküberweisung von einer beliebigen Bank

· Skrill usw.


4. Debit- / Kreditkarten

· Beliebige Debit- / Kreditkarte

· Square Cash

· VISA Debit / Kreditkarte

· Prepaid-Debitkarte usw.

Paxful Zahlungsmethoden

Wie verkaufe ich Bitcoins?

Wenn Du große Mengen Bitcoin auf Paxful verkaufen möchtest, solltest Du in Betracht ziehen, ein verifizierter Verkäufer zu werden.

Dies stärkt Dein Vertrauen bei potenziellen Kunden und bietet Dir Zugang zu anderen Vorteilen wie guten Paxful-Bewertungen.

Um nach Eröffnung eines Kontos Paxful ein verifizierter Verkäufer zu werden, musst Du dies tun:

1. Reiche einen gedruckten Nachweis der physischen Adresse per Post ein.

2. Reiche ein hochauflösendes Foto Deines Personalausweises, Führerscheins oder Reisepasses ein.

3. VideoIdent: Sende ein Video von Dir mit Deinem Personalausweis oder Reisepass.

Wie oben erwähnt, wird für Verkäufer eine Gebühr von 1% für alle von ihnen getätigten Verkäufe erhoben. So verdient Paxful Geld.

Wie sende ich Bitcoins?

Auf Paxful kannst Du jederzeit Bitcoin senden und Zahlungen tätigen.

• Melde Dich in Deinem Konto an

• Gehe zu Deinem Paxful-Wallet

• Klicke auf die Schaltfläche SENDEN

• Gebe den Betrag ein, den Du senden möchtest. Es kann in Bitcoin oder Dollar sein.

• Gebe die Adresse ein, an die Du das Geld senden möchtest. Suche nach der Stelle, an der "Bitcoin-Adresse" steht, und füge sie dort ein.

• Klicke auf „Senden“ und bestätige dies.

Sei beim Senden von Bitcoins immer vorsichtig, denn sobald Du Deine Währung gesendet hast, kannst Du sie nicht mehr zurückerhalten.

Paxful Bitcoins senden

Paxful Gebührenstruktur

Wie bereits erwähnt, ist der Kauf von Bitcoin über Paxful sehr einfach. Es gibt keine komplizierten Überprüfungsverfahren für den Käufer. Es ist nicht erforderlich, persönliche Informationen preiszugeben, und Transaktionen erfolgen praktisch sofort.

Paxful unterstützt eine Vielzahl von Zahlungsmethoden. Derzeit werden für Käufer keine Gebühren erhoben. Dies wird jedoch durch die von den Anbietern berechnete Prämie ausgeglichen, die je nach Zahlungsmethode höher oder niedriger sein kann. Aber es ist verständlich, weil Verkäufer mit den Waren, die sie verkaufen, einen Gewinn erzielen wollen.

Wenn Du ein Anbieter auf Paxful bist, wird Dir eine Gebühr von 1% für den Gesamtbetrag berechnet, den Du bei einem Verkauf erzielst.

Im Allgemeinen ist dieser Peer-to-Peer Marktplatz aufgrund der nicht vorhandenen Käufergebühren und der geringen Verkäufergebühren eine günstige Umtauschoption.


Paxful und die deutsche Steuer

Übrigens, um Deine Käufe und Verkäufe für Deine Einkommensteuer zu dokumentieren empfehle ich den Einsatz eines Krypto Steuer Tools.

Paxful Fazit

Wir leben im Zeitalter der Kryptowährungen, Bitcoin und Co.

Diese Form der Währung hat es vielen Menschen auf der ganzen Welt ermöglicht, insbesondere den Menschen ohne Bankverbindung, finanzielle Freiheit zu erlangen und ihre lokale Wirtschaft anzukurbeln.

Paxful ist der führende Peer-to-Peer-Marktplatz für Bitcoins. Er gewinnt zunehmend an Verbreitung und Beliebtheit, auch in Deutschland.

Einfach ausprobieren.

Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn mit Deinen Freunden oder schreib mir einen Kommentar mit Rückfragen oder Anregungen!