fbpx

September 22

„Krypto Index“ – Dein Weg zum Erfolg mit Kryptowährungen (2022)

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles und riskantes Investment. Wenn Du in Kryptowährungen investieren möchtest, solltest Du Dich gut informieren und einen soliden Plan haben. Eine Möglichkeit, in Kryptowährungen zu investieren, ist der Kauf eines Krypto Index.

Ein Krypto Index ist ein Portfolio aus verschiedenen Kryptowährungen, die so ausgewählt werden, dass sie möglichst stabil sind und eine möglichst hohe Rendite erwirtschaften. Krypto Indexes werden von erfahrenen Anlegern verwaltet und bieten Dir so die Möglichkeit, in Kryptowährungen zu investieren, ohne selbst einen großen Aufwand zu haben.

Krypto Indexes bieten Dir viele Vorteile: Du musst Dich nicht selbst informieren und analysieren, sie sind sehr stabil und bieten eine hohe Rendite. 

In diesem cryptoeinfach Artikel stelle ich Dir 4 Anbieter von Krypto Indizes vor, damit Du schnell und einfach in Kryptowährungen investieren kannst. Mit einem Krypto Index als Grundlage für Dein Portfolio kannst Du sicher sein, dass Dein Geld in guten Händen ist und Du profitabel investierst.

Los geht’s.

Was ist ein Krypto Index?

Ein Krypto Index ist ein Portfolio aus mehreren, unterschiedlich gewichteten Kryptowährungen, die nach einem festen Algorithmus gekauft und verkauft werden.

In der Regel wird so ein Krypto Index einmal im Monat angepasst (Rebalancing).

Für wen ist ein Krypto Index geeignet?

Ein Krypto Index bildet die Grundlage für ein Krypto indexbasiertes Portfolio. 

Und ein indexbasiertes Portfolio wiederum ist sehr gut geeignet für Anfänger in der Krypto Welt oder alle passiven Investoren, die sich nicht aktiv um die Investition in Kryptowährungen kümmern möchten.

Wie funktioniert ein Krypto Index?

Wenn du in ein indexbasiertes Portfolio investieren möchtest, dann ist es wichtig, wie so ein Krypto Index funktioniert. Und welcher Krypto Index (von welchem Anbieter) der richtige für Dich ist.

Die verschiedenen Krypto Indizes können sich in den folgenden Punkten unterscheiden:

  • Welche Kryptowährungen stehen zur Verfügung? Und wie viele überhaupt?
  • Nach welchem Kriterium werden die Kryptowährungen gewichtet? Zum Beispiel nach Marktkapitalisierung?
  • Nach welchem Algorithmus (Strategie) kauft und verkauft der Krypto Index die Kryptowährungen? Gibt es Transparenz über diese Entscheidung?
  • Wie und wo werden die Kryptowährungen ge- und verkauft? Direkt beim Anbieter oder über eine API Schnittstelle mit einer Krypto Börse?
  • Wie oft erfolgt die Anpassung („Rebalancing“) des Krypto Index?
  • Welche Gebühren entstehen

Was sind die Vorteile von einem Krypto Index?

Mehrere gute Gründe sprechen für eine Geldanlage mithilfe eines indexbasierten Portfolios.

Wenn Du einen Kryptoindex benutzt und die Auswahl der Kryptowährungen diesem Kryptoindex überlässt, dann benötigst Du kein detailliertes Wissen über die einzelnen Kryptowährungen. Der Kryptoindex kauft die Coins und Token nach dem festgelegten Algorithmus, zum Beispiel nach Marktkapitalisierung. Der Kauf von Kryptowährungen richtet sich nach Deinem persönlichen Kenntnisstand, sondern nach festgelegten Regeln.

Der zweite Vorteil ist die breite Streuung des Krypto Portfolios. Indem Du einen ganzen Korb von Kryptowährungen kaufst, vermeidest Du eine zu starke Abhängigkeit von einzelnen wenigen Coins. Du verringerst also Dein Verlustrisiko.

Durch die automatische Aktualisierung des Krypto Index ("Rebalancing") ändert sich die Zusammensetzung des Krypto Index und passt sich immer der aktuellen Situation an. Dein Portfolio bleibt immer aktuell. Wenn also eine Kryptowährung stark an Wert gewinnt und in die Top Ten aufrückt, dann berücksichtigt dies der Krypto Index entsprechend.

Gerade in einem so volatilen Marktumfeld wie bei den Kryptowährungen ist die regelmäßige automatisierte Anpassung des indexbasierten Portfolios ein großer Vorteil.

Bei steigenden Kursen profitiert der Anleger von der positiven Wertentwicklung und bei fallenden Kursen nutzt der Anleger die billigeren Kurse für einen günstigen Einstieg. So profitiert der Investor von jeder Marktsituation.

Eine Krypto Index basierte Strategie ist rational, emotionslos und basiert auf Big Data.

Krypto Index basiertes Portfolio: BitPanda, Coindex, Coinpanion und Shrimpy

Der Markt für Krypto Index basierte Portfolios wächst schnell, da sie sehr beliebt sind.

Deswegen möchte ich diese vier Krypto Index Anbieter vorstellen, die aus meiner Sicht gut geeignet sind.

1 -BitPanda

Krypto Index 2 BitPanda

Im deutschsprachigen raum hat BitPanda aus Österreich als erstes das Konzept von Krypto Index basierten Portfolios eingeführt. BitPanda ist von Hause aus eine Krypto Börse.

Das Unternehmen wurde 2014 in Wien gegründet und hat seitdem stark expandiert.


BitPanda bietet drei verschiedene Portfolios an, die auf jeweils einem Krypto Index basieren:

Top 5 Kryptowährungen (BitPanda Crypto Index 5)

Top 10 Kryptowährungen (BitPanda Crypto Index 10)

Top 25 Kryptowährungen (BitPanda Crypto Index 25)


Dabei werden die Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung und Liquidität gewichtet. Mit dem sogenannten „Rebalancing“ werden die Coins und Token einmal im Monat an die neue Marktsituation angepasst, sprich entsprechend verkauft und gekauft.

Als Anleger hast Du auf jeden Fall den Vorteil, dass Dein Krypto Index basiertes Portfolio immer aktualisiert wird.

Das Produkt „BitPanda Crypto Index“ ist reguliert. Im Prospekt wird Transparenz gewährleistet zu allen relevanten Aspekten des Produkts.­

Für die Verwaltung der BitPanda Crypto Indizes arbeitet BitPanda mit MV Index Solutions zusammen. Das ist die Index Abteilung des führenden Asset Managers VanEck.

Für den Kauf und Verkauf der einzelnen Kryptowährungen berechnet BitPanda eine Gebühr von 1,99%. Dies bezieht sich auf den Wert der jeweiligen Transaktion.

2 - Coindex

Krypto Index 3 Coindex

„Wir tun für Krypto, was ETFs für Aktien getan haben.“ Kai H. Kuljurgis, Gründer & CEO von Coindex

Coindex ist ein junges Unternehmen aus Bielefeld, welches 2018 gegründet wurde. Es wächst schnell und wird unterstützt von guten Partnern.


Für die Abwicklung und Umsetzung des Krypto Index arbeitet Coindex mit der Sutor Bank zusammen, die den Handel mit Kryptowährungen umsetzt, und mit dem Bankhaus von der Heydt, welches die gekauften Kryptowährungen verwahrt.

Beide Institute verfügen über eine Volllizenz der BaFin in Deutschland.


Coindex konzentriert sich voll darauf, Sparern und kleinen Investoren den Zugang zu Kryptowährungen zu vereinfachen. Daher liegt der Fokus von Coindex auf dem selbst erstellten Krypto Index cdx und dem verknüpften Krypto Sparplan.

Wenn Du mehr über das Unternehmen und meine Erfahrungen mit Coindex wissen möchtest, empfehle ich Dir meinen Coindex Review.


Bei Coindex ist es so, dass Du die Kryptowährungen direkt über Coindex kaufst. Genauer gesagt gibst Du Coindex den Auftrag, ein indexbasiertes Portfolio für Dich zu eröffnen. Und dann kauft Coindex die Kryptowährungen entsprechend für Dich.

Für Dich entsteht also keine aktive Mitarbeit. Du überweist lediglich den anzulegenden Geldbetrag zu Coindex.


Aktuell wird der cdx Krypto Index auf Coindex aus 14 Kryptowährungen zusammengestellt: Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dogecoin, Poldakot, Litecoin, Ethereum Classic, Bitcoin Cash, Chainlink, EOS, Stellar, Uniswap, Cardano und Solana.

Der cdx Krypto Index ist von pwc zertifiziert. Die Kryptowährungen werden in dem Krypto Index unterschiedlich gewichtet.

Allerdings erklärt Coindex nicht, nach welcher Regel die Kryptowährungen gewichtet werden.

Eine echte Auswahl bietet Coindex nicht an. Coindex stellt dem Kunden dieses cdx krypto-index-basierte Portfolio zur Verfügung, aber lässt dann nur die Möglichkeit zu, dieses Portfolio zu individualisieren.

Fairerweise muss ich aber sagen, dass Coindex viel Wert darauf legt, nur Kryptowährungen mit Substanz für den Krypto Index zuzulassen. Dadurch stellt Coindex sicher, dass die Geldanleger Vertrauen in den Krypto Index gewinnen können.


Um Dein indexbasiertes Portfolio zu eröffnen bzw. regelmäßig zu besparen kannst Du entweder eine Einmal-Einzahlung per SEPA Überweisung tätigen oder Du legst einen monatlichen Sparplan an und kaufst jeden Monat Kryptowährungen für Deine Sparrate.

Ein Wort noch zu den bei der Nutzung von Coindex anfallenden Gebühren. Pro Transaktion fallen 0,5% Transaktionskosten an. Coindex berechnet für die Plattform 1% Nutzungsgebühr pro Jahr.


Service: Coindex hat einen hochgelobten, persönlichen Kunden-Service. Es gibt Mail, Livechat und nach Vereinbarung sogar Telefonat.

3 – Coinpanion

Krypto Index 4 Coinpanion

Coinpanion ist der österreichische Zwilling von Coindex. Coinpanion wurde 2019 von Alexander Valtingojer, Matthias Zandanel, Saad Wohlgenannt und Aaron Penn in Wien gegründet.

Auch Coinpanion hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass ETF-ähnliche passive Investieren in Kryptowährungen für Geldanleger und Sparer salonfähig zu machen.

Coinpanion hat dabei namhafte Investoren an Bord. Hauptinvestor der letzten Finanzierungsrunde ist der deutsche Hightech-Gründerfonds (HTGF. Dazu kommen Patrick Pöschl, Mitgründer des Münchner Robotik-Beraters Scalable Capital, und Christopher Oster, CEO des ebenfalls als Einhorn eingestuften Versicherungsunternehmens CLARK. Außerdem sind Florian Gschwandtner und Frank Westermann dabei.


Coinpanion macht es den Nutzern besonders einfach, in den Krypto Markt einzusteigen, indem es drei vorkonfigurierte Krypto Index basierte Portfolios anbietet. Die drei Portfolios unterscheiden sich in ihrer Risikoausprägung.

Außerdem sind die Kryptowährungen in den Portfolios versichert.

Auch Coinpanion ermöglicht es seinen Kunden, monatlich automatisiert via Krypto Sparplan in das gewählte Portfolio zu investieren.

Coinpanion verwaltet dabei die Kunden-Portfolios, während das Handeln der Kryptowährungen über Drittanbieter erfolgt.


Aktuell bietet Coinpanion die indexbasierte Investition in folgende Kryptowährungen an (bis zu 14 Kryptowährungen im „Abenteuerlich“ Portfolio):

Bitcoin, Ethereum, Cardano, Solana, Poldakot, Chainlink, Uniswap, Polygon, Stellar, Filecoin, Cosmos, Maker, Aave, Enjin, Flow, Decentraland, Sandbox, Axie Infinity.

Coinpanion macht dabei keine Angaben über die Gewichtung der Coins und Token.

Vielmehr beruht das Verkaufsargument von dem Coinpanion Krypto Index darauf, den Kunden vorkonfigurierte Portfolios anzubieten. Dies hat natürlich den Charme, dass ich als Kunde keine Expertise benötige und die Verwaltung des Portfolios ganz in die Hände von Coinpanion geben kann.


Krypto Index Portfolio 1: „Vorsichtig“

Das Portfolio „Vorsichtig besteht zu 80% aus einer Anlage in den Stablecoin USDC (USD Coin) und 20% in verschiedene nicht-stablecoin Kryptowährungen. Die Sicherheit steht im Vordergrund.


Krypto Index Portfolio 2 „Ausgewogen“:

Hier investiert Coinpanion 40% in USDC und 60% in Kryptowährungen. Damit findest Du hier eine gute Balance aus Risiko und potentieller Rendite.


Krypto Index Portfolio 3 „Abenteuerlich“:

100% Investition in Kryptowährungen, die keine Stablecoins sind. Priorität hat die potentielle Rendite.


Krypto Index Portfolio 4 „NFT & Metaverse“:

Mit dem neuesten Krypto Index basierten Portfolio „NFT & Metaverse“ bietet Coinpanion auch ein Produkt für den schnell wachsenden Markt rund um Non-Fungible Token (NFT) und Metaverse Token an. Dieses Portfolio umfasst Gaming-Projekte, Virtual Reality und NFT-Infrastruktur.


Die Eröffnung eines Kontos bei Coinpanion nimmt wenig Zeit in Anspruch. Nach dem Geldwäschegesetz müssen sich alle Kunden bei einem Kreditinstitut registrieren und sich ausweisen.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Neukunden erstmals Geld einzahlen. Der Mindestbetrag beträgt 500 Euro, weniger können Anleger zunächst nicht investieren. Es ist dann auch möglich, Sparpläne mit einer Sparquote von 10 Euro oder mehr zu erstellen. Alternativ akzeptiert Coinpanion Kryptowährungen als Zahlungsmethode.

Zahlungen auf das Verrechnungskonto sind per Sepa-Überweisung möglich. Es dauert durchschnittlich ein bis drei Arbeitstage. Sobald die Euro eingegangen sind, legt das System sie automatisch an. Jeder, der seine Leistungsziele erreicht hat, kann sein Vermögen jederzeit in Rechnung stellen. Derzeit funktioniert dies jedoch nur für Treuhandleistungen, also Euro. In Zukunft werden auch Kryptowährungen nachziehen.

Die Gebühren betragen bei Coinpanion 2% pro Jahr, tagesgenau berechnet. Dazu kommen Transaktionskosten von 1% pro Gesamtwert der Transaktion.

4 – Shrimpy

Krypto Index 5 Shrimpy

Während sich BitPanda, Coindex und Coinpanion eher an Einstiger und Anfänger im Krypto Bereich wenden, eignet sich der Trading Bot Shrimpy an ehrgeizigere Investoren.

Mit Shrimpy kannst Du Dir Deinen eigenen Krypto Index erstellen, komplett individuell.

Das Team von Shrimpy sitzt in Singapur, die Website ist englisch.


Shrimpy gehört eigentlich zur Kategorie der Trading Bots. Aber inzwischen bietet Shrimpy deutlich mehr Funktion als ein herkömmlicher Trading Bot. Shrimpy ermöglicht Dir „Automation“ (mehr dazu gleich), „Trading“ und „Social“, sprich social Trading.

Das Krypto Index basierte Portfolio von Shrimpy verbindest Du mit einer API Schnittstelle mit einer Krypto Börse. Shrimpy hat eine Partnerschaft mit KuCoin, dort sind aber nur US Dollar Einzahlungen möglich.

Wenn du eine Börse suchst, die sehr viele Kryptowährungen anbietet und andererseits aber SEPA Einzahlungen in Euro, dann ist Binance besser. Außerdem sind die Transaktionsgebühren bei Binance mit 0,1% sehr niedrig.


Für die Erstellung eines Krypto Index gehst Du zu dem Punkt „Automation“ und bestätigst “Create Index“. Nun kann Du Dir Deinen individualisierten Krypto Index erstellen.

Ein Beispiel für so einen selbst zusammengestellten Krypto Index wäre:

  • Gewichtung der Coins und Token nach Marktkapitalisierung („Market Cap“)
  • Anzahl: Top 30 („Asset Range: 1 to 30”)
  • Minimum Anteil jeder Kryptowährung im Portfolio: 1% („Min Allocation“)
  • Rebalancing: alle 30 Tage


Desweiteren kannst Du Coins und Token verpflichtend einschließen oder ausschließen. Wenn du also zum Beispiel die Performance Deines Portfolios erhöhen möchtest, kannst Du Stablecoins wie Tether oder USD Coin ausschließen.


Shrimpy zeigt Dir die Gewichtung jeder einzelnen Kryptowährung in Deinem Krypto Index basierten Portfolio an. Mit jeder Veränderung der Auswahlkriterien wird dieser Prozentsatz sofort aktualisiert. So hast Du permanent den Überblick über die einzelnen Kryptowährungen im Portfolio und deren prozentualen Anteil.

Bei Shrimpy gibt keine Mindesteinlage bzw. dies hängt von der gewählten Börse ab.


Um Shrimpy zu nutzen buchst Du einen der 3 Tarife „Starter“, „Professional“ oder „Enterprise“. Für den Anfang reicht „Starter“ vollkommen aus.

Im Starter Tarif zahlst Du 19$ pro Monat, monatlich kündbar. Wenn du ein Jahres-Abonnement abschließt sparst Du 20%.

Fazit Krypto Index Anbieter

Krypto Index 6 Anbieter Vergleich

Die Wahl des richtigen Krypto Index Anbieters richtet sich nach Deinen Zielen und Deinen Erfahrungen im Krypto Bereich.

Für Einsteiger empfiehlt sich Coindex, da es hier keine Mindesteinlage gibt und der Sparplan einfach ist.

Coinpanion benötigt eine Mindesteinlage von 500 Euro, aber damit ist dann vor allem ein Themen-Portfolio wie "NFT & Metaverse" sehr interessant.

Bei Shrimpy kannst Du Dir Deinen persönlichen Krypto Index zusammenstellen. Damit eignet sich Shrimpy perfekt für alle, die schon mehr Kenntnisse von Kryptowährungen besitzen.

Welchen Anbieter bevorzugst Du?

Schreib mir doch einen Kommentar!


Tags

Geldanlage, Investieren in Kryptowährungen


Das könnte Dich auch interessieren:

Du kannst gerne einen Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Darf ich Dich regelmäßig informieren?

Einfach bei meinem Newsletter anmelden und ich sende Dir eine email, wenn ein neuer Beitrag erscheint.

Als Dankeschön zeige ich Dir mein Muster Portfolio!