Bitcoin Alternativen

Bitcoin Alternativen für 2020

Trader zerbrechen sich jeden Tag den Kopf darüber, in welche Kryptowährung sie investieren sollten.

Der Krypto-Markt jedoch ist noch schwer vorhersehbar.

Eine einfache Antwort darauf, welche Coins in 2020 das Rennen machen werden, gibt es nicht.

Der Garant: Bitcoin

Bitcoin wird immer eine gute Investition darstellen. Die Erfindung von Satoshi Nakamoto führt nach wie vor in Sachen Marktkapitalisierung und Handelsvolumen. Auf so gut wie jeder Krypto-Börse lassen sich Bitcoin handeln und es ist die Kryptowährung, die am meisten genutzt wird.

Wenn Du nur in eine einzige Kryptowährung investieren kannst oder willst, ist Bitcoin immer eine gute Wahl. Die erste wahre Peer-to-Peer-Währung ist noch immer die Nummer 1 der Cryptocurrencies. Bislang deutet nichts darauf hin, dass Bitcoin in absehbarer Zeit vom Thron gestoßen wird.

2020 findet auch das nächste Bitcoin Halving statt. Das bedeutet: Es werden weniger Coins beim Mining ausgeschüttet. Die verfügbare Menge wächst langsamer, damit wird jeder einzelne Coin wertvoller, sobald die Nachfrage steigt. Viele Investoren gehen von einem Preisanstieg nach dem Halving aus.

Es ist nicht garantiert, dass Bitcoin den größten Zuwachs im Jahre 2020 erfahren wird. Aber es ist bislang die stabilste Kryptowährung zum Investieren.

- Stärkste Marktdominanz, größtes Handelsvolumen

- Die meistgenutzte Kryptowährung weltweit

- Sichere Anlage

Bitcoin Alternativen

Eine sichere Anlage könnten auch die Bitcoin-Klone darstellen: Kryptowährungen wie Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Litecoin (LTC) oder Bitcoin SV (BSV). Diese Kryptowährungen sind zumeist schneller und technisch fortgeschrittener als Bitcoin, werden jedoch nicht in absehbarer Zeit seine Marktdominanz brechen können.

Sie haben denselben Zweck: digitale Zahlungsmittel für das Internet. Ihre Kurse bewegen sich oft parallel zum Bitcoin-Kurs, können jedoch auch zeitlich verzögert steigen oder fallen. Einige von ihnen haben das Potenzial, stärker zu wachsen als ihre Vorlage, doch garantiert ist es nicht.

- Gute Alternative zur Diversifikation

- Potential für große Kursgewinne

Binance Coin

Die Binance Coin (BNB) ist die Kryptowährung der größten Exchange der Welt: Binance. Die Exchange konnte in den vergangenen Jahren ordentlich expandieren und plant das auch in 2020 fortzusetzen. Eine Investition in die Binance Coin kommt damit einer Investition in die Exchange gleich.

Die Binance Coin lässt sich dafür verwendet, auf der Börse für Kryptowährungen zu handeln. Wer mit ihr Kryptowährungen kauft, der bekommt Rabatte auf seine Käufe. Binance Coins haben also einen Nutzen für jeden Händler. Binance startet bald eine dezentrale Exchange, genant Binance DEX, auf der wiederum die hauseigene Kryptowährung als Zahlungsmittel genutzt werden kann.

Das macht die Binance Coin äußerst liquide. Schon kurz nach dem Start der Kryptowährung konnte sie sich einen festen Platz in der Top 10 der größten Cryptocurrencies auf CoinMarketCap ergattern. Im Jahre 2019 verdreifachte sich der Preis von BNB.

- Äußerst liquide Kryptowährung

- Zahlungsmittel auf der größten Exchange: Binance

- Konnte bereits preislich gut zulegen

Tron

Tron ist eine Blockchain-Plattform von Justin Sun, einer gewichtigen Figur in der Krypto-Szene. Auf der Plattform soll ein eigenständiges Ökosystem für die Entertainment-Industrie entstehen. Jeder Nutzer soll eigene Videos, Bilder, Musik, Texte etc. hochladen können, ohne dabei auf Unternehmen wie YouTube angewiesen zu sein.

Im Grunde handelt es sich um eine Smart Contract Plattform, ähnlich wie Ethereum (was auch eine gute Investition darstellt). Nutzer können Daten hochladen, anderen Nutzern bereitstellen und eigene Smart Contracts schreiben.

Tron zieht mittlerweile eine große Anzahl an Investoren an. In dem Projekt steckt eine Menge Potenzial. Im Jahre 2017 konnte der Preis von Tron von 0,0018 Euro auf 0,045 Euro zunehmen. 2018 und 2019 gewann die Kryptowährung immer mehr an Boden in der Kryptowelt und gehört nun zu den Top 15 nach der Marktkapitalisierung.

- Dezentrale Plattform für das Entertainment

- Gute Zugewinne in der Vergangenheit

Investition in Kryptowährungen

Die Vorhersage, welche Kryptowährung die beste Investition darstellt, ist schwierig und ändert sich auch immer wieder.

Deswegen mache ich es mir einfach:

Ich habe einen Account auf Binance eröffnet, dorthin Fiat Währung überwisen (mit Advanced Cash) und diese Investition lasse ich vom Hodlbot verwalten. D.h. der Hodlbot trading bot investiert meine Anlagesumme in die 10, 20 oder 30 größten Kryptowährungen und balanciert das Portfolio einmal im Monat neu aus.

So einfach kann eine Investition in Kryptowährungen sein!

Schreibe einen Kommentar