fbpx

Bison App Review: Krypto Börse aus dem Ländle

Die Bison App ("BISON") aus Stuttgart ist bei vielen Krypto Einsteigern beliebt.

Warum das so ist und was die Bison App alles bietet, darum geht es in diesem Review von cryptoeinfach.

Los geht's.

Was ist die Bison App ("BISON")?

Die Bison App, geschrieben BISON, ist eine von der "Börse Stuttgart" angebotene Handelsplattform, um mit den Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ethereum (ETH), Chainlink (LINK), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Uniswap (UNI) handeln zu können. 

Weitere Kryptowährungen sollen in naher Zukunft folgen.

Bei der Bison App hast Du die Wahl, ob Du im Webbrowser oder über die App (für Android und iOS verfügbar) handeln möchtest. Eine Registrierung auf mehreren Geräten ist dabei möglich.

Und was kann mir die Bison App bieten?

Über die Bison App kann man verhältnismäßig einfach mit Kryptowährungen handeln.

Der Registrieraufwand ist in etwas vergleichbar wie bei der Registrierung einer neuen SIM-Karte und erfolgt über eine Video-Identifikation. Davor müssen lediglich einige persönliche Daten eingegeben werden.

Das erforderliche Konto bei der Solaris Bank wird automatisch für Dich erstellt. Solaris ist laut eigener Aussage ein Technologieunternehmen mit deutscher Banklizenz und Partner weiterer Dienstleister im Finanzsektor, z.B. von Nuri. Du benötigst Dieses Konto unter anderem für Ein- und Auszahlungen.

Ein Account bei BISON ist an sich gebührenfrei, die Plattform finanziert sich jedoch über eine prozentuale Beteiligung an Transaktionen (siehe später). 

Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, kannst Du mit dem Handeln beginnen - theoretisch jedenfalls.

Überraschender Weise stehen Dir nämlich direkt 50.000 Euro zur Verfügung. Dabei handelt es sich jedoch nur um Spielgeld, womit Du im Demo-Modus erste Erfahrungen mit dem Kauf und Verkauf der angebotenen Kryptowährungen sammeln kannst.

Dies dient nicht zuletzt auch Dir selbst, da auch Kursverluste in Realtime angezeigt werden. Somit erfährt man sehr schnell, ob man mit den dynamischen Prozessen am Kryptomarkt mitgehen möchte oder ob man sich dem hohen Risiko Geld zu verlieren eventuell doch nicht aussetzen möchte.

Bison App 2 Was kann BISON bieten

Wie kann ich mit der Bison App Kryptowährungen kaufen?

Sobald Du Dir sicher bist, echte Anteile von Kryptowährungen zu erwerben, kannst Du einfach über einen einzigen Klick in den richtigen Handelsmodus wechseln.

Wenn eine Einzahlung per Überweisung erfolgt ist, steht Deinem ersten Trade mit Echtgeld nichts mehr im Weg.

Im Gegensatz zu anderen Brokern verwaltest Du jedoch Dein Wallet nicht selbst, denn dies übernimmt BISON für Dich. Dies ermöglicht gerade Anfängern einen einfacheren und unter Umständen sichereren Umgang mit gekauften Kryptowährungen. So wird etwa die Gefahr eines Diebstahls oder eines Verlusts des Wallet-Passworts ("Schlüssel zum Krypto-Geldbeute") minimiert. 

Wenn Du jedoch erfahrener bist und Dir der direkte Zugang zu Deinem Wallet wichtig ist, ist die Bison App (derzeit) nicht für Dich geeignet. Allerdings besteht die Möglichkeit, über die Bison App gekaufte Kryptowährungen später auf ein privates Wallet zu Übertragen.

Doch wo genau ist jetzt mein Wallet?

Ein Wallet ist eine Art digitaler Geldbeutel in der Welt der Kryptowährungen. In Deinem Wallet bewahrst Du Deine Kryptowährungen auf.

Wichtig zu wissen ist, dass es verschiedenste Arten von Krypto Wallets gibt.

Dein Wallet musst Du mit Kennwörtern und Prozeduren absichern. Denn ebenso wie Deinen "echten" Geldbeutel solltest Du Deine Wallet weder verlieren noch anderen Zugang dazu gewähren. 

Beim Erstellen eines Wallets werden dafür aufwändige Sicherheitsverfahren durchlaufen, die Dir auch im Falle eines Datenverlustes Zugang zu Deiner Wallet ermöglichen sollen. Verlierst Du jedoch auch diese Backup Informationen, kannst Du womöglich nicht mehr an Dein digitales Vermögen herankommen.

Wer sich daher mit den technologischen Details nicht beschäftigen möchte oder Sicherheitsbedenken hat, findet in der Bison App eine veritable Alternative. Hier wird Dir wie bereits erwähnt die technische Realisierung eines sicheren Wallets abgenommen und Du musst nur ein vereinfachtes Prozedere bei der Registrierung durchlaufen. Im Hintergrund legt die Bison App natürlich trotzdem ein entsprechendes Wallet an.

Die Verwahrung Deiner Assets wird durch die "blocknox GmbH" realisiert, welche eine Tochtergesellschaft der "Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH" ist. Für diese Dienste werden keine Gebühren erhoben.

Ist die Bison App also kostenlos? Natürlich nicht, und das schauen wir uns jetzt mal an.

Bison App 3 Wo ist jetzt mein Wallet

Unter welchen Bedingungen kann ich mit der Bison App handeln?

Der Kaufs- und Verkaufsprozess über die Bison App ist über den ganzen Tag hinweg möglich und denkbar einfach.

Nach dem man die gewünschte Kryptowährung ausgewählt hat muss man zunächst den Geldbetrag angeben, mit dem man die entsprechende Währung kaufen möchte. Du kannst also ganz genau festlegen, wie viele Anteile einer Kryptowährung Du erwerben möchtest und bist beispielsweise nicht an die Stückkosten für einen ganzen Bitcoin gebunden.

Die Bison App berechnet Anteile einer Kryptowährung bis auf die 8. Dezimalstelle. Theoretisch kannst Du bereits mit einem Wert von einem Cent handeln. Beschränkungen hinsichtlich Maximalbeträge sind weiter unten aufgeführt.

Sobald man den gewünschten Kaufbetrag eingegeben hat, erhält man eine Übersicht über den aktuellen Kurs, welcher für 10 Sekunden garantiert wird. Um den Kauf abzuschließen, musst Du ihn in diesen 10 Sekunden aktiv bestätigen. Ansonsten verfällt die entsprechende Kursgarantie und Du bekommst einen neuen Kurs angeboten.

Bei jedem ausgeführten Trade verdient die Bison App ein bisschen mit, und zwar durch den sogenannten "Spread". Der Spread berechnet sich aus der Differenz zwischen dem Kaufs- und dem Verkaufspreis.

Das bedeutet, dass Du beim Erwerben von Teilen einer Kryptowährung stets etwas mehr bezahlst als der Verkäufer erhält. Diese Differenz beträgt bei der Bison App im Mittel etwa 0,75% des umgesetzten Geldbetrags, jeweils für den Käufer und Verkäufer.

Direkt nach dem Kauf werden die gekauften Anteile in Deinem Portfolio angezeigt. Üblicherweise wird dort dann ein Verlust angezeigt, bei welchem es sich um den Spread handelt.

Bison App 4 Bedingungen BISON Handel

Wie ist die Informationspolitik von der Bison App?

Der von der Bison App angebotene Service ist schnell und hilfreich. Wer mehr über aktuelle Entwicklungen wie etwa neue Währungen oder erweiterte Features erfahren möchte, kann sich für den Newsletter anmelden lassen.

Zudem betreibt die Bison App einen Blog zum Thema Kryptowährungen. Darüber hinaus werden auch immer wieder aktuelle Trends am Kryptomarkt mit Experten in einem Videobeitrag besprochen.

Die Bison App kündigt Arbeiten an seinen Servern oder sonstige Wartungen im Voraus an. Während diesen Zeiten ist dann kein Handel möglich. 

Nun wollen wir uns noch einige Features der BISON App anschauen:

Bison App Features

BISON Portfolio:

Hier gibt BISON Dir direkt eine anschauliche Übersicht über Deinen momentanen Portfoliowert. Du siehst sowohl den gesamt verfügbaren Betrag als auch die Aufspaltung in verfügbares und bereits angelegtes Kapital. 

Der angezeigte Betrag wird stets an die aktuellen Kurse angepasst und ist daher volatil. Zusätzlich existiert eine grafische Visualisierung mittels eines Kreisdiagramms, wie die einzelnen Geldbeträge verteilt sind.

Neben der aktuellen Vermögensübersicht erfolgt zudem eine Berechnung der aktuellen Gewinne, bzw. Verluste. Dabei kann man sowohl den prozentualen als auch den betragsmäßigen Gewinn, bzw. Verlust, ablesen.

Realisierte Gewinne und Verluste werden separat und nach dem First In-First Out Prinzip berechnet.

Unterhalb der Übersicht kann man zudem die Performance der erworbenen Kryptowährungen ablesen. Die Bison App stellt Dir dafür den Investitionsbetrag, den aktuellen Wert und den prozentualen sowie den betragsmäßigen Gewinn, bzw. Verlust, zur Verfügung.


BISON Markt:

Beim "Markt" kann man sich den zeitlichen Kursverlauf der zum Handel angebotenen Kryptowährungen anzeigen lassen.

Auch hier werden Kursveränderungen prozentual sowie betragsmäßig dargestellt.

Als Betrachtungszeitraum kann man zwischen 3 Stunden, 24 Stunden, 7 Tagen, 30 Tagen, 12 Monaten oder dem maximalen Zeitraum wählen


BISON Cryptoradar: 

Laut den Machern der Bison App zeigt Dir der "BISON Cryptoradar" anschaulich die aktuelle Stimmungslage zu den handelbaren Kryptowährungen an.

Dargestellt wird dies über eine zweidimensionale Abbildung, eine Art Koordinatensystem. Die eine Dimension beschreibt die Stimmung zwischen den beiden Extrema "Gut" und "Schlecht".

Die Berechnung erfolgt dabei über einen auf künstlicher Intelligenz basierenden Algorithmus. Dieser wertet täglich bis zu 2 Millionen Tweets zum Thema Kryptowährungen aus und untersucht sie hinsichtlich ihrer Relevanz. Von den ca. 250.000 verwertbaren Tweets stellt der BISON Algorithmus dann das visuelle Stimmungsbarometer zusammen.

Die andere Dimension gibt Dir an, ob eher wenige oder eher viele Meinungen dieses Meinungsbild erzeugen. Ein kleines Symbol repräsentiert die jeweilige Kryptowährung und wird entsprechend der aktuellen Bewertung auf dem Koordinatensystem positioniert. Es liegt an Dir selbst, welche Bedeutung Du diesem vermeintlichen Indikator zusprichst.

Allgemein empfiehlt es sich, langfristige Strategien zu entwickeln und diese von spontanen, emotionalen und impulsiven Handlungen unabhängig zu machen. So schreibt BISON selbst, dass der Cryptoradar KEINE Handlungsempfehlung darstellt.

Du findest dieses Feature auf der Website von BISON, aber auch in der App, wenn Du unter der Übersicht in "Portfolio" auf eine der angezeigten, von Dir erworbenen, Kryptowährungen klickst.

Zusätzlich findest Du Angaben über das aktuelle Handelsvolumen zur jeweiligen Kryptowährung, welches in Käufe und Verkäufe (auf BISON) unterteilt ist.


BISON Aktivität: 

Hier kannst Du Dir eine Übersicht über Deine Transaktionen mit Datum der Ausführung, dem gehandelten Kurs und der umgesetzten Summe geben lassen. Über die Filtereinstellungen hast Du die Möglichkeit, gezielt nach Transaktionen zu schauen.


BISON Support:

Feedback und Fragen kannst Du direkt über die App an das Support Team übermitteln. Alternativ stehen Dir klassische E-Mails zur Auswahl.


BISON Manager:

Im Manager hast Du die Möglichkeit, Limit Orders für Käufe und Verkäufe abzugeben.

Das bedeutet, dass Du einen bestimmten Kurs auswählst, für den Du die jeweilige Kryptowährung kaufen, bzw. Verkaufen möchtest. Beachte dabei unbedingt den Spread, also die Differenz zwischen den Handelskursen für Kauf und Verkauf.

Sobald Du Deine Order abgegeben hast und das Preislimit erreicht wird, führt BISON automatisch für Dich die entsprechende Transaktion aus.

Des Weiteren hast Du im Reiter "Manager" die Möglichkeit, Dir persönliche Preisalarme zu setzen. Dabei kannst Du für die einzelnen Kryptowährungen Kaufs- und Verkaufskurse festlegen. Sobald ein Kurs erreicht ist, wird BISON Dir eine Nachricht zukommen lassen.

Im Gegensatz zur Limit Order wird aber nicht automatisch gehandelt. Dies musst Du beim Erreichen eines Preisalarms selbst tun – sofern Du den Trade auch tatsächlich ausführen willst.

Eine weitere Funktion unter dem Reiter "Manager" stellt der Krypto Sparplan dar. Hier kann man regelmäßig und automatisiert einen festen Betrag in die einzelnen Kryptowährungen umtauschen lassen. Dieser Betrag kann stets flexibel angepasst werden. Derzeit kann man zwischen wöchentlichen, monatlichen und quartalsweisen Ausführungen wählen.

Dabei musst Du beachten, dass für die Ausführung eines Sparplans genug Geld auf Deinem BISON Account vorhanden sein muss. Zudem können Einzahlungen einige Tage in Anspruch nehmen, das heißt man sollte einige Tage vor dem Transaktionsdatum bereits die entsprechende Summe in BISON einzahlen.


BISON Konto:

Dieser Bereich ist sehr wichtig für Dich. Dort findest Du alle wichtigen Informationen für Ein- und Auszahlungen. Wählt man beispielsweise "Geld Einzahlen" aus, dann kannst Du noch einmal nachlesen, dass dies nur über ein SEPA fähiges Bankkonto möglich ist und Du pro Überweisung maximal 20.000€ und im Monat maximal 200.000€ einzahlen kannst.

Hier findest Du auch die entsprechenden Features, um bereits gekaufte Kryptowährungen zwischen Deinem BISON-Account und Deinen Wallets auszutauschen.

Darüber hinaus kannst Du Deine persönlichen Daten ändern oder ein mit BISON registriertes Gerät von Dir (etwa beim Verkauf eines Gerätes) entfernen.

Über "Posteingang" kannst Du auch die Benachrichtigungen zu ausgelösten Preisalarmen ansehen und wirst über wichtige Änderungen bei BISON informiert. Hier findest Du auch viele wichtige Links wie etwa zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) von BISON oder die Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQs). Ebenso ist die Website von BISON sowie das Impressum verlinkt.

Sobald im Folgejahr die Steuererklärung ansteht, kannst Du Dir auch die steuerlich relevanten Daten als "Inforeport" auf die registrierte Mailadresse zusenden lassen. Die Bison App stellt Dir dabei alle wichtigen Unterlagen zusammen.

Beachte, dass Du momentan in BISON keinen Steuerfreibetrag eingeben kannst. Deinen Freibetrag kannst Du jedoch einfach über die Steuererklärung geltend machen. Bitte informiere Dich detailliert, wie Du Erträge mit Kryptowährungen steuerlich angeben musst und unter welchen Bedingungen Du eventuell keine Steuern auf diese Erträge zahlen musst.

Als letztes soll noch ein spezielles Feature vorgestellt werden: Unter "Actionscode einlösen" hast Du die Möglichkeit, erhaltene Codes in den entsprechenden Gegenwert als Kryptowährung (meist Bitcoin) umtauschen zu lassen. Einen Aktionscode erhältst Du beispielsweise, wenn jemand Dich anwirbt oder Du jemanden anwirbst. Die Teilnahmebedingungen sind in der App auch noch einmal verlinkt.

Bison App 5 BISON App Features

Bison App Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Bison App ("BISON") den Einstieg in die Welt der Kryptowährungen vereinfacht und gerade für Beginner faire Konditionen bietet.

Als besonders positiv ist die einfache Handhabung zu bewerten.

Für professionelle Trader ist die App möglicherweise nicht geeignet, etwa weil derzeit nur wenige Kryptowährungen angeboten werden.

Allerdings hat BISON mit neuen Features wie den Limit Orders gezeigt, dass sie sich stets technologisch weiterentwickeln und neue Features sowie weitere Kryptowährungen in ihr Angebot implementieren.

Es kann sich also durchaus lohnen, das Angebot von BISON weiterhin im Blick zu behalten.